Neuer Datensatz: Das schlanke und trockene Fussbodenheizsystem fermacell Therm25

Schlank, trocken und schnell. Mit dem Therm Fussbodenheizsystem schreibt fermacell seit mehreren Jahren eine Erfolgsgeschichte für Fussbodenheizungen im Trockensystem. Der schlanke Aufbau, die rationelle Verlegung und die schnelle Begeh- und Belegbarkeit zeichnen das Therm25-System aus.

Therm25 ist schlank im Aufbau, gewichtsmässig leicht in der Verlegung und erzielt eine höhere betriebliche Wertschöpfung für ausführende Unternehmen. Fermacell Therm25 besteht aus einer speziell gefertigten 25 mm dicken Gipsfaser-Platte. Die Oberseite ist in einem System gefräst, welches eine rationelle Verlegung der Elemente und Heizrohre ermöglicht. Zum System gehörend ist eine weitere 10 mm dicke fermacell Gipsfaser-Platte, welche als zusätzliche Lage auf die Therm25 Elemente verleimt und geschraubt / geklammert wird. Das System ist ausgerichtet, um 16 mm Verbund-Heizrohre verlegen zu können. Die Wärmeleistung ist somit weitaus effizienter, als bei kleineren Rohrdurchmessern.

Das handliche Format von 500 x 1000 mm ermöglicht eine einfache und «leichte» Verlegung. Mit dem Therm25 Element kann grundsätzlich die gesamte Fläche belegt werden. Dafür bedarf es einer eingehenden Planung mit dem Heizingenieur oder Heizmonteur hinsichtlich der Verlegerichtung und Heizleistung.

Durch den trockenen Einbau werden wertvolle Zeitressourcen generiert und die Trocknungszeiten gänzlich eliminiert.

Weitere Informationen zu Therm Fussbodenheizungen

Über Fermacell GmbH Schweiz / James Hardie

Seit April 2018 ist die Fermacell GmbH Bestandteil der James Hardie Industries (plc). James Hardie ist der weltweite Marktführer für Faserzementplatten. Fermacell ist der europäische Marktführer für Gipsfaserplatten und verfügt über eine starke Marktposition im Bereich der zementgebundenen Platten in Europa und bietet überzeugende Lösungen für den Holzbau, den hochwertigen Trockenbau, moderne Fassadenlösungen sowie im baulichen Brandschutz.

Produktportfolio

  • fermacell Gipsfaser-Platten für Wand, Decke und Boden
  • Zementgebunde Platten fermacell Powerpanel für Nassräume und Fassaden
  • Die universelle Brandschutzplatte fermacell AESTUVER aus Glasfaserleichtbeton
  • Faserzementplatten HardiePlank® und HardiePanel® die dekorative, witterungsbeständige und pflegeleichte Fassadenverkleidung

fermacell Gipsfaser-Platten besteht aus Gips und Papierfasern, die in einem Recyclingverfahren aus Papier gewonnen werden. Diese beiden natürlichen Rohstoffe werden gemischt und nach Zugabe von Wasser - ohne weitere Bindemittel - unter hohem Druck zu stabilen Platten gepresst, getrocknet, mit einem Wasser abweisenden Mittel imprägniert und auf die benötigten Formate zugeschnitten. Heute wird Profis und Heimwerkern Komplettsysteme für alle Bereiche des trockenen Innenausbaus - egal ob für Decke, Wand oder Boden - geboten. Die leicht zu verarbeitenden Gipsfaser-Platten eignen sich vom Keller bis zum Dach, für Alt- und Neubau, von der Teillösung bis zum Objektgeschäft. Dabei erlauben die geringen spezifischen Plattengewichte eine einfache Handhabung.

Weitere Informationen zu fermacell unter fermacell.ch

Fussbodenheizsystem fermacell Therm25